Skip to main content

Aktuelle Informationen aus der vhs

Wanderung: Rund um das 900-jährige Waischenfeld

In Kooperation mit "gscheitgut.de" Sa, 08.10.2022

In Kooperation mit "gscheitgut.de"
Die Wanderung zu Ehren der urkundlichen Ersterwähnung der Kleinstadt Waischenfeld beginnt auf dem Wanderparkplatz Saugendorf. Zunächst führt der Weg nach Rabeneck, wo der Gegenhang, auf dem Burg Rabeneck thront, bestiegen wird. Anschließend führt die Route wieder in das Wiesenttal bis zur Pulvermühle, dem letzten Tagungsort der Literaturvereinigung „Gruppe 47“. Über der ehemaligen Mühle, auf einem Felssporn, lag einst die Schlüsselburg, die dem gleichnamigen Geschlecht den Namen gab. Nach dem Mittagessen im Waischenfelder Gasthof „Zur Post“ besuchen wir Burg Waischenfeld und setzen uns mit der 900-jährigen Geschichte des einstigen Bamberger Amtsstädtleins auseinander. Über Heroldsberg führt der Weg danach zurück nach Saugendorf.
Bei der Wanderung begleitet uns der Autor Dirk Kruse.
Treffpunkt: 09.00 Uhr; Wanderparkplatz Ortseingang Saugendorf von Rabeneck kommend.
Wegelänge: ca. 10 km, mittelschwere Wanderung
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Einkehr: Gasthof „Zur Post“, Waischenfeld
Rückkehr: gegen 17.00 Uhr
Gebühr: 30,00 € inkl. Mitagessen

Anmeldung hier!