Skip to main content

Kultur - Kreativ

Fotografie: Vom "Knipser" zum Fotografen, Teil 1 Was man über Fotografie wissen sollte
Fr. 01.04.2022 18:00
Forchheim

In dieser Kursreihe werden Ihre Kenntnisse der Fotografie sowie Ihr Verständnis für die Zusammenhänge kontinuierlich aufgebaut und vertieft. Die Kursreihe vermittelt das Wissen für eine nachhaltige Verbesserung der eigenen Fotos und eine Anleitung zur Selbsthilfe. Meine Kamera, das unbekannte Wesen - geht es Ihnen auch so? Sie sind kein/e absolute/r Anfänger/in, verwenden aber meist die Vollautomatik, weil es Ihnen jenseits davon zu schwierig erscheint? Sie möchten schöne Aufnahmen machen, haben eine anspruchsvolle Kamera und brauchen noch einen Kurs, in dem ein Einstieg in die Grundlagen der Fotografie vermittelt wird? Wie erziele ich gute Fotos? Besprochen werden die Zusammenhänge rund um die richtige Belichtung, Autofokus verstehen und beherrschen, Belichtungsprogramme, Schärfe und Unschärfe und Grundlagen der Bildgestaltung. Die vermittelten Grundlagen finden in einem kleinen Praxisteil direkt Anwendung. Voraussetzungen: Kamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten (System-/Bridge- oder Spiegelreflexkamera) Bitte mitbringen: Kamera mit aufgeladenem Akku, Kamerahandbuch, leere Speicherkarte und gute Laune.

Kursnummer FO619
Kursdetails ansehen
Gebühr: 50,00
Dozent*in: Marcus Schram
Patchwork: Quilten wie die Profis - Federn
Fr. 01.04.2022 18:00
Forchheim

Die Feder gehört zu den klassischen Mustern des Freihandquiltens mit der Nähmaschine. Im Kurs werden verschiedenste Federvariationen gezeigt. Grundkenntnisse des Freihandquiltens sollten vorhanden sein. Die Materialliste wird vor Kursbeginn von der Kursleitung versendet.

Kursnummer FO652
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Sabine Aly
Mixedmedia Workshop: Bildidee ade!
Sa. 02.04.2022 10:00
Forchheim

Wir brauchen keine Bildidee! Wir lassen uns von Farben inspirieren, kleben und collagieren schöne Papiere oder Texte auf die Leinwand, arbeiten mit Schablonen, Tinte, Kreide und mit Acrylfarben. Probieren aus, kritzeln, spachteln, bürsten und ganz nebenbei vielleicht auch mal ein Pinselstrich. Ich begleite dich in deinem Tempo, gebe dir Anregungen und unterstütze dich in deinem kreativen Prozess. Mitzubringen sind: Eine Leinwand ca. 60x60 cm (bitte nicht zu klein) 60x80 oder dein Wunschmaß. Kleidung, die Farbe aufnehmen darf:-) Als Material stelle ich Papiere, Farbkopien, Texte, Farben, Spachtel, Schablonen, Spraydosen, Kreiden u. Stifte gerne zur Verfügung und berechne dafür eine Pauschale.

Kursnummer FO614
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Gudrun Elischer
Altes Handwerk: Flechten mit Weidenzweigen
Sa. 23.04.2022 10:00
Kunreuth

Aus Weiden werden mit einfachen Flechttechniken wirkungsvolle, schöne und dabei praktische Behältnisse geflochten. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich eine Kugel, ein Korb oder eine Rassel flechten. Die verwendeten Weiden sind naturbelassen und stammen aus der näheren Umgebung. Außer handwerklichem Geschick sind keine Vorkenntnisse der Flechttechnik notwendig. Bitte mitbringen: Wachstuch zum Ablegen der Weidenzweige auf den Fußboden, Baumschere, ein scharfes Messer (Hippe), etwas Schnur und einen Vorstecher (alter Schraubenzieher) zum Durchfädeln von Ruten! Wer die Möglichkeit hat, kann Weidenruten mitbringen, ansonsten wird Weidenmaterial gestellt.

Kursnummer KU004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Albert Reil
Seife sieden - Aufbaukurs NEU
Do. 28.04.2022 18:00
Heroldsbach

Seife sieden, Aufbaukurs 2 (und Lorbeerseife) Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich schon einmal mit diesem uralten Handwerk beschäftigt haben. Wir möchten unsere Naturseifen aus eigener Herstellung mit einigen Zutaten anreichern, um individuell auf den Hauttyp abgestimmte, basische Pflege zu erhalten. In einer kleinen Gruppe sieden wir im Kaltverfahren die Seife. Mit ausgewählten Zutaten wird eine exklusive Lorbeerseife nach Aleppoart hergestellt und es gibt eine weitere neue Rezeptur. Lassen Sie sich überraschen welche Varianten für eine gute Körperpflege noch machbar sind. Materialkosten ab 25 Euro werden im Kurs bezahlt Mitzubringen sind: ein großer Topf aus Emaille oder unbeschichtetem Edelstahl 1-2 Liter Fassungsvermögen, Pürierstab,Thermometer, digitale Küchenwaage, große hohe Plastikschüssel, alter Kunststoffkochlöffel und temperaturbeständiger Teigschaber, 2-3 Plastiklöffel und alte Joghurtbecher, Plastikmessbecher, 2 paar Gummihandschuhe, Schutzbrille, Atemschutzmaske,1 Küchenrolle, alte Zeitungen,1 altes Handtuch, zum Abfüllen der Seife ausgewaschene Tetrapacks oder Pringels-Dosen, Silikonbackform eckig oder Muffinform, Kühlbox oder Kühltasche für den Heimtransport. Bitte langärmeliges altes Shirt und geschlossene Schuhe anziehen! Alle Gerätschaften sollten grundsätzlich nur zur Seifenherstellung verwendet werden und nicht mehr für die Zubereitung von Lebensmitteln! Materialkosten ab ca. € 25,00 werden im Kurs gezahlt.

Kursnummer HE016
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Karin Fenzl
Malen und Zeichnen für Kinder, Kurs 1 Aquarellieren, Kohle und Rödeln
Fr. 29.04.2022 15:00
Hausen

Hallo Eltern, habt Ihr Lust Eure Kinder zum Aquarellieren zu schicken? Mitbringen: Aquarellblock DIN A3, DIN A4 Karton Aquarellblock, Aquarellfarben (kleiner Kasten), Aquarellpinsel Nr. 12 (Synthetik mit guter Spitze); Bleistift HB 2 und Radiergummi. Nach Pinselübungen und schwarz-weiß-Malerei in der Schule machen wir Landschaftsmalereien im Freien in Hausen. Zum Malen im Freien brauchen wir einen DIN A 4 Karton Aquarellblock.

Kursnummer HS010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Karin Peschel
Nähmalen im Frühling - Patchwork mit kleinsten Stoffresten
Fr. 29.04.2022 18:00
Forchheim

Beim „Nähmalen“ malt man mit dem Faden der Nähmaschine um ein Motiv, welches aus kleinsten Stoffresten zusammengesetzt wird. Applikationen und Nähmalerei lassen sich wunderbar kombinieren. Die frühlingshaften Motive können einen Lampenschirm verzieren, finden Platz auf einem Kissen oder auf anderen kleineren und größeren Projekten. Der Kurs eignet sich hervorragend um den Einstieg ins freie Quilten zu finden. Bildbeispiele findet man zur Einschreibezeit in der VHS. Die Materialliste wird vor Kursbeginn von der Kursleitung versendet.

Kursnummer FO653
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Sabine Aly
Workshop: Schnupperkurs Aquarell
Sa. 30.04.2022 10:00
Forchheim

In diesem Workshop lernen wir die richtige Reihenfolge im Umgang mit der Aquarellfarbe. Wir werden zeichnen und malen. Behutsam tasten wir uns zum eigenen Bild vor. Ein Tag voller Erfolg mit Stunden der Freude und Harmonie. Bitte mitbringen: Aquarellfarben (keine Schulwasserfarben), Glas, Aquarellpinsel ab Nr.14 (Synthetik mit guter Spitze), Aquarellblock DIN A3, ab 250g/m², Bleistift HB/HB 2, Radiergummi, Küchenrolle, Porzellanteller, Kleber und Schere!

Kursnummer FO613
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Milada Weber
Lesung: Norbert Neugirg & hullerngroove: Tusch eineinhalb-mal – satirische Lesung
Mi. 04.05.2022 19:30

blätterWALD im Mai Norbert Neugirg würzt seine neuesten Gedanken zu den Themen unserer Zeit stets mit hintersinnigen bis hinterfotzigen Reimen. Mit Akkordeon, Gitarre und Kontrabass vereinen „hullerngroove“ dabei internationale Rhythmen mit regionalen Klängen und schaffen so „fränkische Weltmusik mit Einflüssen von alter und neuer Volxmusik“. Kurzum: das ideale Musikbett für den Oberpfälzer Neugirg und seine bisweilen schrägen humoristischen Ansichten. Norbert Neugirg, 1960 in Erbendorf im Landkreis Tirschenreuth geboren, wächst im benachbarten Dorf Wurz auf. Er liest seinen Zeitgenossen gnadenlos die Leviten, weshalb er nicht umsonst „Karl Valentin der Oberpfalz“ genannt wird. Er und seine Kapelle werden mit dem Kulturpreis der E.ON Bayern AG, dem Kulturpreis „Der Schauer“ des Landkreises Cham, dem Kulturpreis des Landkreises Neustadt a.d. Waldnaab und mit dem Literaturpreis des Oberpfälzer Jura ausgezeichnet. Neugirg lebt mit Frau und drei Kindern in Windischeschenbach.

Kursnummer BW001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 24,00
Dozent*in: Norbert Neugirg & hullerngroove
Altes Handwerk: Flechten mit Weidenzweigen
Sa. 07.05.2022 10:00
Forchheim

Aus Weiden werden mit einfachen Flechttechniken wirkungsvolle, schöne und dabei praktische Behältnisse geflochten. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich eine Kugel, ein Korb oder eine Rassel flechten. Die verwendeten Weiden sind naturbelassen und stammen aus der näheren Umgebung. Außer handwerklichem Geschick sind keine Vorkenntnisse der Flechttechnik notwendig. Bitte mitbringen: Baumschere, ein scharfes Messer (Hippe), etwas Schnur und einen Vorstecher (alter Schraubenzieher) zum Durchfädeln von Ruten. Wer die Möglichkeit hat, kann Weidenruten mitbringen, ansonsten wird Weidenmaterial gestellt.

Kursnummer FO632
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Albert Reil
Aquarellmalen
Mo. 09.05.2022 09:00
Gößweinstein/Morschreuth

In meinen Kursen können Sie diese anspruchsvolle Maltechnik vervollkommnen. Für alle interessierten Teilnehmer geeignet, die auf ihrem Weg zum "Aquarellkünstler" kompetente und einfühlsame Begleitung erwarten. Bitte mitbringen: 2 Aquarellblöcke von Hahnemühle Torchon 275 g / rau / hellweiß in den Größen 36 x 48 cm und 30 x 40 cm, Aquarellpinsel in den Größen 4 / 8 / 12 und 24, Aquarellkasten mit 24 Farben, weichen Bleistift, Radiergummi, Lineal, kleinen Naturschwamm, Küchenrolle, Wachstuch oder Plastikfolie 1 x 2 m für den Arbeitstisch. Hygienehinweis: Bitte bringen Sie sich ein kleines Handtuch mit!

Kursnummer MO008
Kursdetails ansehen
Gebühr: 78,00
Dozent*in: Renate Knöttner
Fotografie: Vom "Knipser" zum Fotografen, Teil 2 Mit der Fotografie auf Du und Du
Fr. 13.05.2022 18:00
Forchheim

Dieses Seminar baut auf Teil 1 der Kursreihe auf, kann jedoch auch einzeln gebucht werden. Entsprechende Grundkenntnisse werden dann vorausgesetzt. Sie haben den ersten Teil der Kurs-Reihe mitgemacht und möchten nun die "nächste Stufe" erreichen? Es gibt noch viel Wissenswertes zu entdecken. Die Kamera nimmt Bilder anders wahr als das Auge. Wir trainieren den fotografischen Blick, vertiefen und erweitern Ihre vorhandenen Kenntnisse. Besprochen wird die Kameraoptimierung und wie Sie dadurch bessere Bilder erzielen, Crop-Faktor, Messmethoden, Lichtwirkung sowie der Weißabgleich und wie man ihn kreativ einsetzen kann. Zusätzlich bekommen Sie einen Überblick über sinnvolles Zubehör. Voraussetzungen: Kamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten (System-/Bridge- oder Spiegelreflexkamera) Bitte mitbringen: Kamera mit aufgeladenem Akku, Kamerahandbuch, gute Laune

Kursnummer FO619A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 50,00
Dozent*in: Marcus Schram
Acrylmalerei
Mo. 16.05.2022 09:00
Gößweinstein/Morschreuth

Ein Kursangebot für alle, die den Umgang mit Acrylfarben kennenlernen oder sich in der Acrylmalerei weiterbilden wollen. Bitte mitbringen: Grundfarben oder ein Sortiment Acrylfarben, Acrylflachpinsel in verschiedenen Größen, kleinen Plastikeimer, Plastikteller, 1 Sprühflasche, Schwämme und Baumwolltücher, Küchenrolle, Keilrahmen, Wachstuch oder Plastikfolie 2 x 2 m für den Arbeitstisch, Malervlies für die Bodenabdeckung. Hygienehinweis: Bitte bringen Sie sich ein kleines Handtuch mit!

Kursnummer MO010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 133,00
Dozent*in: Marianne Wohnhas
Lesung: Stay away from Gretchen – eine unmögliche Liebe
Fr. 20.05.2022 19:30
Forchheim

blätterWALD im Mai Der bekannte Kölner Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84-jährige Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Was anfangs ärgerlich für sein scheinbar so perfektes Leben ist, wird unerwartet zu einem Geschenk. Nach und nach erzählt Greta aus ihrem Leben – von ihrer Kindheit in Ostpreußen, der Flucht vor den russischen Soldaten im eisigen Winter, der Sehnsucht nach dem verschollenen Vater und ihren Erfolgen auf dem Schwarzmarkt in Heidelberg. Als Tom jedoch auf das Foto eines kleinen Mädchens mit dunkler Haut stößt, verstummt Greta. Susanne Abel stammt aus einem badischen Dorf an der französischen Grenze. Nach einer Ausbildung zur Puppenspielerin landete sie über den Weg des Theaters beim Fernsehen. Sie schloss ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin ab und realisiert seither als Autorin und Regisseurin zahlreiche Dokumentationen fürs Fernsehen. Die Autorin lebt und arbeitet in Köln.

Kursnummer BW002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Susanne Abel
Salon-Trio Ferenc Babari
So. 22.05.2022 15:30
Forchheim

Lassen Sie sich verzaubern von der beschwingten und erlesenen Salonmusik. Tauchen Sie ein in die Welt der Kaffeehaus-Atmosphäre der Österreich-Ungarischen Kaiserlich und Königlichen Monarchie der Jahrhundertwende mit ihren berühmten Walzer, beschwingten Melodien aus der Operettenwelt und ungarischen Csárdásmelodien mit dem Salon-Trio Ferenc Babari, Mitglieder des Staatstheaters Nürnberg. Das hohe künstlerische Niveau des Ensembles, die Virtuosität und die perfekte Interpretation sind bezeichnend für dieses gut eingespielte Team. Dem aus Budapest stammenden Leiter Ferenc Babari, der auch lange Jahre als Konzertmeister bei den Nürnberger Philharmonikern engagiert ist, gelang es, einen neuen farbigen Akzent in die Musikszene der Region zu setzen. Vor allem die ungarische Csárdásmusik mit seinem Primás Babari reißen mit. Witz und Virtuosität sind hier eins. Beschwingt in den Sommer mit bekannten und beliebten Musikstücken von Jacques Offenbach, Johann Strauß, Georges Bizet, Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Johannes Brahms, u.a.

Kursnummer FO698
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in:
Wochenendseminar Keramik: Schönes für Haus oder Garten
Fr. 27.05.2022 18:00
Forchheim

Ein ganzes Wochenende kreativ sein. Eigene Ideen in Ton umsetzen oder nach vorhandenen Vorlagen arbeiten. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursnummer FO629
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Dozent*in: Barbara Plank
Mixedmedia Workshop: Bildidee ade!
Sa. 02.07.2022 10:00
Forchheim

Wir brauchen keine Bildidee! Wir lassen uns von Farben inspirieren, kleben und collagieren schöne Papiere oder Texte auf die Leinwand, arbeiten mit Schablonen, Tinte, Kreide und mit Acrylfarben. Probieren aus, kritzeln, spachteln, bürsten und ganz nebenbei vielleicht auch mal ein Pinselstrich. Ich begleite dich in deinem Tempo, gebe dir Anregungen und unterstütze dich in deinem kreativen Prozess. Mitzubringen sind: Eine Leinwand ca. 60x60 oder 3-4 Stück ca. 20x20 oder dein Wunschmaß. Des Weiteren wird 1 Wasserglas (Gurkenglas), 1 Pappteller, 1 Malerrolle klein ca. 5 cm, 1 Spachtel, 1 Lappen, 1 Schwamm und 1 Zewa-Rolle. Außerdem werden noch Zeitungsausschnitte die dir gefallen (optional) benötigt, verschiedene Pinsel (meine Empfehlung 1cm/ 3cm/ 5cm/ 10cm), Kleidung die Farbe aufnehmen darf. Schablonen/ besondere Farben, Glitzer/ Servietten/Kreide/ Gitter für Muster/Kleber/ Texte und Farbkopien bringe ich mit.

Kursnummer FO614A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Gudrun Elischer
Landschaftsfotografie in der fränkischen Schweiz
So. 10.07.2022 09:00
Wiesenttal

Die Fotoexkursion findet rund um die Burgruine Neideck statt und führt uns von den Gleisen der alten Dampflokomotive über die Burgruine durch das wunderschöne Wiesenttal. Hobbyfotografen, Freunde der Natur- und Landschaftsfotografie, aber auch Lostplace-Interessierte kommen dabei auf ihre Kosten. Auf der Tour gibt es viele Tipps und Erfahrungen zur Landschaftsfotografie, Blende, ISO, Zeit, Filtereinsätze u.v.m. Bemerkungen/Hinweise für Teilnehmer: passende Kleidung (Outdoor Workshop), Kamera mit manuellem Modus/Einstellmöglichkeiten, geladene Akkus, leere Speicherkarte, Stativ, optional Fernauslöser, Grau- bzw. ND-Filter und Bedienungshandbuch mitbringen. Mittagssnack (nicht im Preis enthalten) im Biergarten oder Lokal in Streitberg.

Kursnummer FO622
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Thomas Dettweiler
Aquarellmalen
Mo. 11.07.2022 09:00
Gößweinstein/Morschreuth

Kursbeschreibung siehe Mo008

Kursnummer MO009
Kursdetails ansehen
Gebühr: 78,00
Dozent*in: Renate Knöttner
Mozartfest in der Kaiserpfalz
So. 17.07.2022 17:00
Forchheim

Mozartfest Die Engel spielen Mozart Bamberger Streichquartett und Günther Forstmaier Das Bamberger Streichquartett gastiert im Innenhof der Kaiserpfalz mit Meisterwerken von W.A. Mozart, darunter sein berühmtes und beliebtes Klarinettenquintett. Mit dem Solo-Klarinettisten der Bamberger Symphoniker Günther Forstmaier. Milos Petrovic und Andreas Lucke, Violinen, Branko Kabadaic, Viola, und Karlheinz Busch, Violoncello, sind Musiker aus den Reihen der Bamberger Symphoniker. Karlheinz Busch wird die Werke vorstellen und moderieren. Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Forchheim.

Kursnummer FO699
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: