Skip to main content

Kreatives Gestalten

8 Kurse
Emanuela Cavallaro
Pädagogische Mitarbeiterin

Keramik für Erwachsene
Mi. 09.03.2022 19:00
Igensdorf

Passend zur Jahreszeit wollen wir Neues für Haus und Garten gestalten. In diesem Kurs lernen Sie verschiedene Techniken und Glasuren, mit denen Sie Ton bearbeiten können. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Materialkosten sind im Kurs zu bezahlen. Der Ton bzw. die Glasur müssen von der Kursleitung bezogen werden!

Kursnummer IG012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 78,00
Dozent*in: Helga Kammerer
Seife sieden für Einsteiger
Do. 17.03.2022 18:00
Heroldsbach

Handgemachte und kaltgerührte Naturseifen aus eigener Herstellung bieten uns eine wundervolle Pflege und ein einmaliges Hautgefühl. In einer kleinen Gruppe sieden wir im Kaltverfahren natürliche Seife aus pflanzlichen Ölen und Fetten. Beduftet und gefärbt wird ebenfalls ausschließlich mit natürlichen Stoffen. Außerdem stellen wir tolle, duftende Shampoo-Bars mit natürlichen Wirkstoffen her. Diese pflegen das Haar und schonen die Umwelt. Mitzubringen sind: ein großer Topf aus Emaille oder unbeschichtetem Edelstahl 1-2 Liter Fassungsvermögen, Pürierstab,Thermometer, digitale Küchenwaage, große hohe Plastikschüssel, alter Kunststoffkochlöffel und temperaturbeständiger Teigschaber, 2-3 Plastiklöffel und alte Joghurtbecher, Plastikmessbecher, 2 paar Gummihandschuhe, Schutzbrille, Atemschutzmaske,1 Küchenrolle, alte Zeitungen,1 altes Handtuch, zum Abfüllen der Seife ausgewaschene Tetrapacks oder Pringels-Dosen, Silikonbackform eckig oder Muffinform, Kühlbox oder Kühltasche für den Heimtransport. Bitte langärmeliges altes Shirt und geschlossene Schuhe anziehen! Alle Gerätschaften sollten grundsätzlich nur zur Seifenherstellung verwendet werden und nicht mehr für die Zubereitung von Lebensmitteln! Materialkosten ab ca. € 20,00 bitte im Kurs zahlen

Kursnummer HE015
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Karin Fenzl
Seife sieden für Einsteiger
Do. 24.03.2022 18:00
Ebermannstadt

Handgemachte und kaltgerührte Naturseifen aus eigener Herstellung bieten uns eine wundervolle Pflege und ein einmaliges Hautgefühl. In einer kleinen Gruppe sieden wir im Kaltverfahren natürliche Seife aus pflanzlichen Ölen und Fetten. Beduftet und gefärbt wird ebenfalls ausschließlich mit natürlichen Stoffen. Außerdem stellen wir tolle, duftende Shampoo-Bars mit natürlichen Wirkstoffen her. Diese pflegen das Haar und schonen die Umwelt. Mitzubringen sind: ein großer Topf aus Emaille oder unbeschichtetem Edelstahl 1-2 Liter Fassungsvermögen, Pürierstab, Thermometer, digitale Küchenwaage, große hohe Plastikschüssel, alter Kunststoffkochlöffel und temperaturbeständiger Teigschaber, 2-3 Plastiklöffel und alte Joghurtbecher, Plastikmessbecher, 2 paar Gummihandschuhe, Schutzbrille, Atemschutzmaske,1 Küchenrolle, alte Zeitungen, 1 altes Handtuch, zum Abfüllen der Seife ausgewaschene Tetrapacks oder Pringels-Dosen, Silikonbackform eckig oder Muffinform, Kühlbox oder Kühltasche für den Heimtransport. Bitte langärmeliges altes Shirt und geschlossene Schuhe anziehen! Alle Gerätschaften sollten grundsätzlich nur zur Seifenherstellung verwendet werden und nicht mehr für die Zubereitung von Lebensmitteln! Materialkosten ab ca. € 10,00 bitte im Kurs zahlen.

Kursnummer EB058
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Karin Fenzl
Altes Handwerk: Flechten mit Weidenzweigen
Sa. 23.04.2022 10:00
Kunreuth

Aus Weiden werden mit einfachen Flechttechniken wirkungsvolle, schöne und dabei praktische Behältnisse geflochten. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich eine Kugel, ein Korb oder eine Rassel flechten. Die verwendeten Weiden sind naturbelassen und stammen aus der näheren Umgebung. Außer handwerklichem Geschick sind keine Vorkenntnisse der Flechttechnik notwendig. Bitte mitbringen: Wachstuch zum Ablegen der Weidenzweige auf den Fußboden, Baumschere, ein scharfes Messer (Hippe), etwas Schnur und einen Vorstecher (alter Schraubenzieher) zum Durchfädeln von Ruten! Wer die Möglichkeit hat, kann Weidenruten mitbringen, ansonsten wird Weidenmaterial gestellt.

Kursnummer KU004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Albert Reil
Seife sieden - Aufbaukurs NEU
Do. 28.04.2022 18:00
Heroldsbach

Seife sieden, Aufbaukurs 2 (und Lorbeerseife) Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich schon einmal mit diesem uralten Handwerk beschäftigt haben. Wir möchten unsere Naturseifen aus eigener Herstellung mit einigen Zutaten anreichern, um individuell auf den Hauttyp abgestimmte, basische Pflege zu erhalten. In einer kleinen Gruppe sieden wir im Kaltverfahren die Seife. Mit ausgewählten Zutaten wird eine exklusive Lorbeerseife nach Aleppoart hergestellt und es gibt eine weitere neue Rezeptur. Lassen Sie sich überraschen welche Varianten für eine gute Körperpflege noch machbar sind. Materialkosten ab 25 Euro werden im Kurs bezahlt Mitzubringen sind: ein großer Topf aus Emaille oder unbeschichtetem Edelstahl 1-2 Liter Fassungsvermögen, Pürierstab,Thermometer, digitale Küchenwaage, große hohe Plastikschüssel, alter Kunststoffkochlöffel und temperaturbeständiger Teigschaber, 2-3 Plastiklöffel und alte Joghurtbecher, Plastikmessbecher, 2 paar Gummihandschuhe, Schutzbrille, Atemschutzmaske,1 Küchenrolle, alte Zeitungen,1 altes Handtuch, zum Abfüllen der Seife ausgewaschene Tetrapacks oder Pringels-Dosen, Silikonbackform eckig oder Muffinform, Kühlbox oder Kühltasche für den Heimtransport. Bitte langärmeliges altes Shirt und geschlossene Schuhe anziehen! Alle Gerätschaften sollten grundsätzlich nur zur Seifenherstellung verwendet werden und nicht mehr für die Zubereitung von Lebensmitteln! Materialkosten ab ca. € 25,00 werden im Kurs gezahlt.

Kursnummer HE016
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Karin Fenzl
Altes Handwerk: Flechten mit Weidenzweigen
Sa. 07.05.2022 10:00
Forchheim

Aus Weiden werden mit einfachen Flechttechniken wirkungsvolle, schöne und dabei praktische Behältnisse geflochten. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich eine Kugel, ein Korb oder eine Rassel flechten. Die verwendeten Weiden sind naturbelassen und stammen aus der näheren Umgebung. Außer handwerklichem Geschick sind keine Vorkenntnisse der Flechttechnik notwendig. Bitte mitbringen: Baumschere, ein scharfes Messer (Hippe), etwas Schnur und einen Vorstecher (alter Schraubenzieher) zum Durchfädeln von Ruten. Wer die Möglichkeit hat, kann Weidenruten mitbringen, ansonsten wird Weidenmaterial gestellt.

Kursnummer FO632
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Albert Reil
Acryl - freie Bildgestaltung
Fr. 22.07.2022 10:00
Gößweinstein/Morschreuth

Acryl-Kurs für neugierige, experimentierfreudige Maler. Die freie, abstrakte Bildgestaltung mit Farbe und Material auf Leinwand wird im Vordergrund stehen. Neue, interessante Bildelemente werden durch die Erzeugung von künstlichem Rost entstehen. Die Leuchtkraft der Bilder wird durch die Einarbeitung von reinen Pigmenten erhöht. Bitte mitbringen: Sortiment Acrylfarben, verschiedene Borstenpinsel, Binder oder Holzkleber, 2 Kunststoffspachteln, mehrere Keilrahmen, Plastikteller, Haushaltsrolle, Plastikhandschuhe, Wasserbehälter flach, Maltücher, Fön, Tischdecke o. Plastikfolie 2 x 2 m, Malervlies für die Bodenabdeckung. Materialpauschale: je nach Verbrauch für Rosterzeugung und Pigmente. Hygienehinweis: Bitte bringen Sie sich ein kleines Handtuch mit!

Kursnummer MO004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 90,00
Dozent*in: Bonny Schuhmann
Acryl - freie Bildgestaltung
Do. 13.10.2022 10:00
Gößweinstein/Morschreuth

Kursbeschreibung siehe Mo004.

Kursnummer MO005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 120,00
Dozent*in: Bonny Schuhmann